Eine Nacht in Südtirol

Südtirol – das ist doch in Italien, oder?

Letztes Wochenende entschieden wir uns spontan über Nacht in ein Wellnesshotel zu fahren. Doch wohin soll die Reise gehen? Nach langem Hin und Her (Kleinwalsertal? Schweiz? Vorarlberg? Südtirol?) entschieden wir uns für das

ALPENPALACE – Deluxe Hotel & Spa Resort 

im Ahrntal.

Noch nie gehört?  Ich auch nicht – leider. Wenn wir schon früher davon gehört hätten, wären wir schon längst Stammgäste geworden.

Nach nur 1,5 Stunden über die Brennerautobahn waren wir dort – in Italien, also in Südtirol.

Nachdem wir ja immer und überall einen Essensstopp einlegen müssen, haben wir in Bruneck das

HARDIMITZN 

ausprobiert.

Es ist zu 100% weiterzuempfehlen! ❤  Sprechen diese Bilder nicht für sich?

 

Eine halbe Stunde Autofahrt später sind wir endlich im Alpenpalace  angekommen.

Das Hotel schien am ersten Blick sehr unscheinbar.

Drinnen angekommen waren wir total begeistert. Alles ist im alpenländischen Stil hergerichtet, im Kamin loderte das Feuer und das Begrüßungsgetränk stand für uns auch schon bereit.

Wir entschieden uns für ein normales Doppelzimmer, da wir ohnehin den ganzen Tag nur im Wellnessbereich herumlungern würden. So war es dann schlussendlich auch.

Der Wellnessbereich ist eingeteilt in den Saunabereich, den Poolbereich und den Beauty- und Massagebereich (La Prairie Produkte! Lieb ich!). Der Pool- und der Saunabereich sind nur mit der Hotelkarte erreichbar (blöd wenn man sich aussperrt!).

Die einzelnen Bereiche sind sehr sauber und gepflegt, das Design des Poolbereiches war jedoch nicht ganz meines, da es ein bissi altbacken schien.

DER POOLBEREICH

Der Poolbereich hat eine angenehme Größe. Links und rechts vom Becken stehen Liegen (gegen Abend waren leider weder im Pool- noch im Saunabereich Liegen für uns frei). Neben dem Hauptpool, der mit vielen (teilweise versteckten) Knöpfen zum Einschalten der Sprudel versehen ist, gab es noch einen Kinderpool mit Rutsche. Im Nebenraum (natürlich wieder nur mit Hotelkarte begehbar) befand sich noch eine Solegrotte mit bequemen Steinliegen und einem Salzwasserpool, der durch einen Knopfdruck zu einem Whirlpool umfunktioniert werden konnte.

Im Garten befindet sich noch ein beheizter Pool und ein Whirlpool mit wunderschöner Aussicht.

DER SAUNABEREICH 

Der Saunabereich ist mit 5 Saunen ausgestattet. Vom Laconium, der Kräutersauna bis zum Dampfbad ist alles dabei, was das Herz begehrt. Es werden Badetücher und auch Kuscheldecken zur Verfügung gestellt. Außerdem steht ein selbstgemischtes Peelingsalz zur Verfügung.

Im Saunabereich gibt es außerdem noch einen Leseraum mit Doppelbetten und Liegen.

 

 

IMG_7160
Saunabereich

DER BEAUTYBEREICH

Ja, ich hab mir eine Massage gegönnt! ❤ Ich finde 75€ für eine Stunde Ganzkörperölmassage völlig in Ordnung. Was sagt ihr dazu?

Das Hotel bietet neben den Massagen und Kosmetikbehandlungen auch viele Behandlungen mit La Prairie Produkten an. Ich bin schon seitdem ich mein erstes La Prairie Produkt gekauft habe Fan von deren Philosophie. Jeder weiß, dass La Prairie Produkte nicht die günstigsten sind – so war es dann auch bei den Behandlungen. Diese starteten ab ca. 100€. Das war es mir dann schlussendlich aber nich wert.

DAS ESSEN

Im Hotelpreis inkludiert war die Halbpension. Das Frühstücksbuffet war sehr reichhaltig und es waren viele regionale Produkte vertreten. Es gab wirklich ALLES!

Das Abendessen bestand aus einem 7-Gänge-Menü.

 

CONCLUSIO

Es ist ein ganz tolles Hotel, ich bin froh, dass wir dieses Hotel ausgewählt haben. Das nächste Mal würde ich jedoch im Frühling/Sommer das Hotel besuchen, da man dann auch  draußen auf den Sonnenliegen Platz nehmen kann und somit noch mehr vom Erlebnis „Alpenpalace“ hat.

 

xoxo KLIO xoxo

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s