Grasse – Frankreich

Grasse ist ein wahres Mekka für Parfumliebhaber. Schon seit Jahrhunderten werden hier aus Blütenblättern  die besten und edelsten Düfte hergestellt. Jasmin, Lavendel, und Rosen sind nur einige wenige der Blumensorten die verarbeitet werden. Bekannt ist Grasse auch aus dem Film „Das Parfum“ von Patrick Süskind.

Du brauchst keinen Stadtplan um das kleine, nette Städtchen in der Nähe von Nizza zu erkunden. Stelle dich in eine der schmalen Gassen, schließe deine Augen und lass dich vom Geruch leiten. Du wirst wunderschöne Türen, geschmückte Fenster und nette kleine Dorfläden finden, von denen du erst gar nicht genug kriegen wirst. Die Häuser erstrahlen in kräftigem Gelb, Orange und Rot. Eine kunterbunte Stadt wartet darauf entdeckt zu werden. Giftgrüne Parks mit uralten Bäumen ragen über den Häusern der ca. 30 Parfümerien in Grasse. Kleine Geschäfte laden dazu ein das lang Ersparte gut zu investieren. Welchem Mädel gefällt diese Vorstellung nicht? 🙂

Nach einigen Stunden ist dann aber das passiert, was wir schon im Vorhinein ahnten:

Wir konnten die guten Düfte, die anfangs durch die Stadt zogen, vor lauter Düften nicht mehr riechen und genießen. Das war für uns dann der Schlusspfiff und wir verließen das mittelalterliche Städtchen und machten uns auf den Weg nach Avignon.

 

xoxo KLIO xoxo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s