Klio meets Monet – Albertina Wien

„Gemma zur Klio!“, dachte sie sich und freute sich einen Haxn aus.

 

Es gibt so manche Plätze in Wien, an denen man sich einfach nicht sattsehen kann. Kommt dir das bekannt vor?

Mir geht es so, wenn es um die Albertina geht.

Manch anderer freut sich, wenn er die millionenschweren Monets zu Gesicht bekommt, ich freue mich auf den Musensaal. Die Mystik in der griechischen Mythologie, die Vergötterung und Darstellung der Frauen und die Tatsache, dass es Musen gibt, macht für mich die Griechische Mythologie zu etwas ganz Besonderem. Ich liebe es, dass Frauen so abgebildet sind, wie sie auch wirklich aussehen. Warum sollte man es auch anders machen? Die alten Griechen wussten schon was sie tun… 🙂

Doch nicht nur die Griechen wissen mich zu beeindrucken, sondern auch die einzigartige Kunst der Holzboden- & Wandgestaltung lässt mich unendlich lang träumen.

Als krönenden Abschluss hatten wir noch ein Rendezvous mit Claude Monet. Kein Foto der Welt kann die wirkliche Schönheit und Einzigartigkeit von Kunst darstellen. Dennoch habe ich versucht mein Bestes zu geben!

Welche Plätze sind für dich speziell und etwas ganz Besonderes?

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s