Rhabarbersaft

Vor nicht allzu langer Zeit durfte ich bei meiner Lieblingsnachbarin ihren wunderbaren Rhabarbersaft kosten.

Zutaten:

Damit ihr dieses köstliche Getränk ganz einfach zu Hause brauen könnt, braucht ihr folgendes:

  • 1kg Rhabarber
  • Wasser
  • Zucker

nach Belieben:

  • Minze
  • Zitrone

Making of…

  • Trenne die Randstücke des Rhabarbers vom Stiel.
  • Schneide den Rhabarber in kleine Stücke.
  • Gib den geschnittenen Rhabarber in einen Topf.
  • Befülle den Topf mit Wasser und koch es auf.
  • Gib nach Belieben Zucker, Minze oder Zitrone dazu.
  • Je länger du es einkochen lässt/Je mehr Zucker du hinzufügst, desto dickflüssiger und sirupartiger wird der Saft.
  • Wenn der Rhabarber komplett zerkocht ist (ca. 15-25 Minuten), kannst du den Saft (noch heiß!) in Glas abfüllen. Achte wirklich darauf, dass der Saft noch warm/heiß ist.
  • Den matschigen Rhabarber kannst du noch zu Kompott weiterverarbeiten.
  • Prost!

Verwendung:

  • Ich verwende meinen Saft hauptsächlich in Kombination mit Mineralwasser. Besonders gut schmeckt es, wenn du auch noch Ginger Ale hinzufügst.
  • Gib einige Tropfen Rhabarbersaft in den Sekt/Champagner – das passt auch perfekt zum Muttertag ❤
  • Rhabarberspritzer schmeckt auch echt lecker! Dazu misch Weißwein mit Wasser und Rhabarbersaft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s